mögliche Projekte

In Erfüllung ihres Zweckes kann die Stiftung Liegenschaften kaufen oder mieten und geeigneten Trägerschaften zu einem optimalen Preis vermieten. Die Stiftung Raum betreibt keine eigenen Projekte, sondern vermietet jeweils nur die Räume.

Nach 25 Jahren möchte sich die Stiftung Raum zugunsten diverser Projekte vergrössern und eine neue Liegenschaft erwerben, um andere wertvolle Projekte zu realisieren.

Zwei neue und konkrete Projekte in Olten:

LIVATO
– das im Herbst 2017 neu gegründete Projekt LIVATO – living atelier olten – sucht Räume für kreatives Wirken für Menschen mit und ohne Behinderung – deren homepage: www.livato.ch

Schlaf-Gu(e)t – im Sommer 2017 gegründet – sucht über den Winter Schlafmöglichkeiten für vorübergehend obdachlose Menschen

Mögliche Projekte können sein:

  • Beratungsstelle und Treffpunkt für finanziell schlecht gestellte, alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern
  • Schuldenberatungsstelle für Jugendliche und deren Eltern
  • Wohnoasen für gestalterisches Tun für Menschen mit einer Behinderung, wo sie in eine sinngebende Tagesstruktur eingebunden sind und sie eine sinnvolle Arbeit tätigen können, die ihnen Freude bereitet
  • Begleitung und Beratung in der Suche nach Ausbildungsplätzen für junge Personen mit einem schwierigen sozialen Hintergrund, welche psychisch krank sind, über einen Migrationshintergrund verfügen oder welche mit dem Gesetz in Konflikt standen
  • Lokalität für Deutschkurse für Migranten, damit diese so rasch als möglich in den Arbeitsprozess integriert werden können und so ihren Anteil in der Gesellschaft beitragen können
  • Atelierräume für innovative und neuartige Projekte zugunsten von Künstlerinnen und Künstlern, welche die Schweizer Kunst in eine neue Zukunft führen
  • Günstigen Wohnraum für ältere Menschen, mit ganzheitlicher Betreuung und Zimmervermietung für Angehörige. Jede Person verfügt über eine kleine Wohnung mit einer kleinen Küche und Badezimmer. Damit die Menschen nicht alleine sind, können sie im intimen Rahmen zusammen essen und sich untereinander austauschen. Die Post wird durch eine Concierge verteilt. Putzdienst und Waschdienst sind vorhanden
  • Beratungsmöglichkeit und Raum für Jugendliche mit schwierigem Umfeld
  • Kindertagesstätten: Gegen 80 % der Frauen arbeiten nach einer Geburt weiter, das bedeutet, dass immer mehr Betreuungsplätze zur Verfügung gestellt werden müssen
  • Beratungsstelle und Wohnraum für geschlagene Mütter (Zufluchtsort für Frauen mit ihren Kindern)
  • Männerberatungsstelle (häusliche Gewalt, Krisensituationen, Konflikte, Pornosucht)
  • Start ups (neuartige Ideenfindung – Ökologie, Technik, Medizin, Sport, Freizeit, usw.)
  • Beratungsstelle und Wohnraum für Opfer von sexuellem Missbrauch (Jugendliche und Erwachsene)
  • Raum für sportliche Aktivitäten

Haben Sie eine Projektidee und suchen günstigen Raum, dann melden Sie sich bitte bei uns.